البيت الآرامي العراقي

dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen Welcome2
dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen 619888zqg202ssdr
البيت الآرامي العراقي
هل تريد التفاعل مع هذه المساهمة؟ كل ما عليك هو إنشاء حساب جديد ببضع خطوات أو تسجيل الدخول للمتابعة.

البيت الآرامي العراقي

سياسي -ثقافي-أجتماعي


 
الرئيسيةالرئيسيةالتسجيلarakeyboardchald keyboardدخول

 

 dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So… Seit Tagen

اذهب الى الأسفل 
كاتب الموضوعرسالة
Dr.Hannani Maya
المشرف العام
المشرف العام
Dr.Hannani Maya

dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen Usuuus10
dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen 8-steps1a
الدولة : العراق
الجنس : ذكر
عدد المساهمات : 50520
مزاجي : أحب المنتدى
تاريخ التسجيل : 21/09/2009
الابراج : الجوزاء
العمل/الترفيه العمل/الترفيه : الأنترنيت والرياضة والكتابة والمطالعة

dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen Empty
مُساهمةموضوع: dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So… Seit Tagen   dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen Icon_minitime12021-03-29, 12:08 am

dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen BBMQtUj

[size=47]In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung[/size]


 
dw.com
 
vor 1 Tag



dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen BB12T2rf
Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch
[size]



dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen BB1f3gil
[/size]
Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…
[size]

dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen Png;base64,iVBORw0KGgoAAAANSUhEUgAAAAEAAAABCAQAAAC1HAwCAAAAC0lEQVR42mNkYAAAAAYAAjCB0C8AAAAASUVORK5CYII=
Seit Tagen blockiert das festgefahrene Containerschiff "Ever Given" den Suezkanal. Nun meldet das Seefahrtunternehmen GAC erstmals Fortschritte.
dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen BB1f27PP:copyright: Samuel Mohsen/dpa/picture-alliance Ein Schlepper versucht, den Schiffsgiganten aus dem Ufersand freizubekommen
Die erhoffte Freilegung des Containerschiffs "Ever Given", das den Suezkanal blockiert, schreitet ein wenig voran. Das Seefahrt- und Logistikunternehmen GAC teilte mit, es seien mehr als zehn Schlepper und drei Bagger im Einsatz, um eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt wieder für den Handel freizugeben. Der Frachter liege zwar weiter auf Grund, es gebe aber "leichte Bewegung".

Das 400 Meter lange und 59 Meter breite Containerschiff war am Dienstag in einem Sandsturm vom Kurs abgekommen und in Ufernähe auf Grund gelaufen. Der 224.000 Tonnen schwere Koloss gehört zu den größten Containerschiffen der Welt. Er blockiert nun die Durchfahrt. Deswegen stecken 213 Schiffe mit Frachtgut im Wert von Milliarden von Dollar im Stau. Auch deutsche Unternehmen befürchten daher Lieferengpässe.

dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen BB1f27PU:copyright: Maxar Technologies/REUTERS Der Unglücksort aus der Vogelperspektive

Admiral Usama Rabi, der Vorsitzende der ägyptischen Kanalbehörde, sagte, bei den Aktionen der Schlepper zur Freilegung spielten mehrere Faktoren eine Rolle, vor allem die Windrichtung sowie Ebbe und Flut. Es handle sich um einen "komplizierten technischen Einsatz".

Auch eine Flut soll helfen


Das niederländische Bergungsunternehmen Smit Savage hofft, die "Ever Given" schon zu Wochenbeginn wieder flottmachen zu können. "Mit unseren Schiffen vor Ort, dem bereits entfernten Sediment und der am Sonntagabend einsetzenden großen Flut wird es uns hoffentlich gelingen, das Schiff Anfang nächster Woche wieder freizubekommen", sagte der Chef des Smit Savage-Mutterkonzerns Boskalis, Peter Berdowski, im niederländischen Fernsehen. Etwas länger könnte es dauern, falls Container entfernt werden müssen, um das Gewicht des gigantischen Schiffs zu reduzieren. Es werde bereits ein Kran installiert, um hunderte Container vom Vorderdeck zu entfernen. Der Bug der "Ever Given" sei komplett im Sand festgefahren, das Heck aber nicht. Das könnte als Hebel genutzt werden, um das Schiff freizubekommen.

dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung  dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So…  Seit Tagen BB1f23vC:copyright: Samuel Mohsen/dpa/picture-alliance Ein Koloss hinter Palmen: die

Berdowski zeigte sich damit etwas vorsichtiger als der Chef des japanischen Schiffseigners Shoei Kisen, Yukito Higaki. Dieser hatte am Freitag das Ziel ausgegeben, den Containerriesen bis Samstagabend japanischer Zeit "zu befreien". Es sei kein Wasser in die "Ever Given" gelaufen, auch gebe es keine Probleme mit Steuerung und Antrieb. "Sobald sich das Schiff wieder bewegt, sollte es operationsfähig sein", sagte Higaki der Zeitung "Asahi Shimbun".

Zuvor war ein erneuter Versuch gescheitert, das Schiff zu befreien. Ein Baggerschiff hat inzwischen 17.000 Kubikmeter Sand um den Bug der "Ever Given" weggeschafft, wie die Suezkanal-Behörde am Freitag mitteilte. Nach Angaben der in Singapur ansässigen Gesellschaft Bernhard Schulte Shipmanagement (BSM), die für das technische Management des Schiffs zuständig ist, werden zwei weitere Schlepper am Sonntag am Unglücksort erwartet.

Hilfsangebot aus den USA


Die USA boten ihre Hilfe an. "Wir haben Ausrüstung und Kapazitäten, die die meisten Länder nicht haben", sagte Präsident Joe Biden. Ein Expertenteam der US-Marine könnte noch am Samstag in Bahrain aufbrechen, sollte Ägypten eine formelle Anfrage stellen, teilte das Pentagon mit.


[/size]
Pause

Current Time 0:50
[size]
/
[/size]
Duration 1:05
[size][size]
Loaded: 100.00%
Stumm aus
0

[/size][/size]
HQ

Vollbild
[size][size]
Suezkanal weiterhin blockiert[/size]

Für weitere Videos klicken



Der Suezkanal verbindet das Mittelmeer mit dem Roten Meer und bietet dadurch den kürzesten Schifffahrtsweg zwischen Asien und Europa. Jährlich durchfahren die Wasserstraße normalerweise rund 18.000 Schiffe. Im Jahr 2019 wurden etwa 13 Prozent des gesamten Welthandelsvolumens durch den Kanal befördert.

Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd hat inzwischen begonnen, erste Schiffe auf den Umweg um das Kap der Guten Hoffnung zu schicken. Die Fahrten verlängerten sich dadurch um rund eine Woche, erklärte die Reederei. Von Hapag-Lloyd befinden sich fünf Schiffe im Kanal. Zugleich gelten die Gewässer vor der Küste Westafrikas, insbesondere im Golf von Guinea, als besonders gefährlich wegen möglicher Überfälle von Piraten.

kle/uh (dpa, rtr, afp)

[/size]
الرجوع الى أعلى الصفحة اذهب الى الأسفل
 
dw.com In die Bergung des Containerschiffs im Suezkanal kommt Bewegung dw.com vor 1 Tag Ex-Trump-Beraterin berichtet von »unangenehmem« Gespräch Ex-"Alles was zählt"-Star Tanja Szewczenko: "27 Stunden Wehen": So… Seit Tagen
الرجوع الى أعلى الصفحة 
صفحة 1 من اصل 1

صلاحيات هذا المنتدى:لاتستطيع الرد على المواضيع في هذا المنتدى
البيت الآرامي العراقي :: منتديات عامة متنوعة Miscellaneous General forums :: منتدى باللغة الالمانية Deutsches Forum-
انتقل الى: