Neuer Job für ehemaligen Skandal-Bischof Tebartz-van Elst