"Marsch der Würde" für die Maidan-Opfer